Facharzt für Frauenheilkunde & Geburtshilfe

Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin Degum II



Pränatale Diagnostik

In einem ersten persönlichen Gespräch werden Wünsche, gesundheitliche Probleme oder Lebenssituation besprochen. Gemeinsam mit Ihnen werden wir die für Sie geeigneten Behandlungsmöglichkeiten erörtern und Ihnen zu jeder Zeit beratend zur Seite stehen.

Die pränatale (vorgeburtliche) Diagnostik umfasst medizinische Untersuchungen, mit deren Hilfe der Gesundheitszustand des ungeborenen Kindes  im  Mutterleib  überprüft  wird. Welche  Methode  eingesetzt  wird, richtet sich nach

  • Ihrer Schwangerschaftswoche (SSW)
  • der speziellen Fragestellung, z. B. Ihr Alter, familiäre Vorbelastung, eigene Vorerkrankungen, auffälliger Ultraschallbefund

Wir bieten unseren Patienten ein Leistungsangebot, das nicht immer von den gesetzlichen Krankenkassen vergütet wird. Manche Leistungen sind im Einzelfall jedoch medizinisch sinnvoll.

Keine  dieser  Untersuchungen  kann  jedoch  ein  vollkommen  gesundes Kind garantieren.

Wir bieten unseren Patienten ein Leistungsangebot, das nicht immer von den gesetzlichen Krankenkassen vergütet wird. Manche Leistungen sind im Einzelfall jedoch medizinisch sinnvoll.

Wann ist eine genetische Beratung notwendig?

Ihre Frauenärztin oder Ihr Frauenarzt weiß, ob es in Ihrer eigenen Vorgeschichte  oder  der  Ihrer  Familie  Besonderheiten  gibt, die  ein  mögliches Risiko für Ihr ungeborenes Kind bedeuten. Wenn dies der Fall ist, werden Sie zu einer genetischen Beratung überwiesen, bei der wir anhand  der Vorgeschichte  und  des  Stammbaums  Ihrer  Familie  besprechen, ob besondere Untersuchungen sinnvoll sind.

Ihre Ärzte werden Sie auch vor einer geplanten Untersuchung zwischen der  11.  und  14.  Schwangerschaftswoche  auf  die genetische  Beratung hinweisen. Wenn es bei Ihnen und Ihrer Familie keine Besonderheiten gibt,  wird  die  genetische Beratung  nur  in  seltenen  Fällen  zusätzliche Erkenntnisse bringen.

Vor einer geplanten Untersuchung des Fruchtwassers oder der Plazenta ist die genetische Beratung hingegen sinnvoll, um den Umfang der Untersuchung gemeinsam festzulegen.